Dies ist die Umfrage von BtE und CdW zum Themenbereich Diskriminierungssensibilität. Danke, dass Sie sich / ihr euch für die Teilnahme interessieren / interessiert und ihr euch / Sie sich die Zeit zur Beantwortung nehmt / nehmen. Die Umfrage benötigt je nach Angaben ungefähr 5-10 Minuten.

1.1 Wo sind Sie / bist du als Referentin / Referent tätig?
(Die Angabe ist optional, sie hilft uns aber, die Bedarfe genauer zu definieren.)


1.2Wenn BtE - für welche Regionalkoordination sind Sie / bist Du tätig?
(Die Angabe ist optional, sie hilft uns aber die Bedarfe genauer zu definieren.)

1.3Wenn CdW - für welche Regionalkoordination sind Sie / bist du tätig?
(Die Angabe ist optional, sie hilft uns aber die Bedarfe genauer zu definieren.)

 
1.4

Welche Rolle spielt das Thema "Diskriminierung" in Ihrer / deiner Bildungsarbeit bei CdW und BtE (z.B. durch die Behandlung des Themas, die Beobachtung von diskriminierendem Verhalten oder eigene Betroffenheit)?


(Diskriminierung ist eine grobe Verletzung der Menschenrechte. Diskriminierte Menschen werden aufgrund individueller oder gruppenspezifischer Merkmal, z.B. Alter, Herkunft, Beeinträchtigung, Geschlecht, Hautfarbe etc. systematisch an der Ausübung ihrer Menschenrechte gehindert [Quelle: Amnesty International])

(Pflichtfeld)

 

  
 

 
 

2.1 Mit welchen Herausforderungen in Bezug auf die Thematik sehen Sie sich / siehst du dich konfrontiert? (Mehrfachnennung möglich)(Pflichtfeld)


2.2


2.3


2.4


2.5


2.6


 
3.1

Welches Interesse haben Sie / hast Du an der Auseinandersetzung mit Diskriminierungssensibilität?(Pflichtfeld)

 

  
 

3.2 In welchem Rahmen würden Sie sich / würdest Du Dich gerne mit dem Thema auseinandersetzen und selbst einbringen?


3.3


 
3.4

Würden Sie sich / würdest du dich mit deinen Bedarfen hinsichtlich Diskriminierungssensibilität an die Regionale Koordination von BtE bzw. CdW wenden?

 

  
 

3.5


3.6


 
 

Vielen Dank für das Beantworten des Fragebogens!

Für Rückfragen oder Rückmeldungen zum Fragebogen stehen Ihnen / euch folgende Personen zur Verfügung:
Diego Wolf, RAA Brandenburg: d.wolf@raa-brandenburg.de
Julienne Bank, EPIZ Baden-Württemberg: julienne.bank@epiz.de
Johanna Tückmantel, BtE-Seminarprogramm bei Engagement Global: johanna.tueckmantel@engagement-global.de